Architektur und Umweltpreis "Green Buildung" für die Tevesstraße in  Frankfurt

Bei dieser Baumaßnahme wurde erstmals der erfolgreiche Versuch unternommen, eine energetische Sanierung von Geschosswohnungen auf Passivhausniveau im sozialen Wohnungsbau durchzuführen. Der Bau wurde von der Deutschen Energie-Agentur als Pilotprojekt gefördert. Die Malerwerkstätten Mensinger  verantworteten bei der Baumaßnahme  Wärmedämmung, Putz- und Malerarbeiten.

Dem Projekt wurde der Architekturpreis "Green Building" der Stadt Frankfurt verliehen, der für kreative Lösungen, schöne Gestaltung und insbesondere zukunftsweisende Nachhaltigkeit steht. 

Energetische Sanierung einer Häuserzeile zu  Zero-Emissions-Gebäuden

Mit Dämmung, Trockenbau und Malerarbeiten haben wir die  umweltfreundliche Sanierung verschiedener  Gebäude in der Frankfurter Rotlintstraße  unterstützt. Die Häuser aus dem Jahr 1956 entsprechen jetzt Passivhausstandard und gelten als Zero-Emissions-Gebäude. Das heißt, dass sie für Heizung, Warmwasserbereitung und Strom für Anlagentechnik per Saldo keine Kohlendioxid-Emissionen mehr produzieren.  Um dieses zu erreichen, wurden beispielsweise zwei verschiedene vorgefertigte Dämmfassaden aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen entwickelt und erprobt. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK