CO2-Einsparungen durch unsere Photovoltaikanlage

Auch bei der Energieversorgung setzen wir auf Nachhaltigkeit. Seit dem 28. März 2014 nutzen wir für unseren Malerbetrieb in Frankfurt eine Solaranlage. Durch die Installation dieser Photovoltaikanlage können wir jedes Jahr ca. 30,6 Tonnen CO2 einsparen. Bis heute konnten wir so bereits 160 Tonnen CO2 vermeiden. Damit setzen wir auf eine nachhaltige, dezentrale und erneuerbare Energieversorgung und leisten so unseren Beitrag zur Bekämpfung des globalen Klimawandels.

Die Solarzellen haben eine elektrische Leistung von 51,51 kWp mit einer Jahresproduktion von ca. 43.784 kWh (850 kWh/kWp). Der Solarstrom versorgt zurzeit unser Büro. Geplant ist es, zukünftig alle Gebäude an die Anlage anzuschließen. 

Seit 2019 verwenden wir außerdem einen Batteriespeicher mit einer Autarkiequote von über 90 Prozent, d.h. der Großteil des von unserem Betrieb benötigten Stroms stammt direkt aus unserer Photovoltaikanlage und nur 10 Prozent kaufen wir von einem Energieversorger zu. Als flexibles Speichersystem behält die Batterie den Solarstrom aus der Anlage zurück. Der Strom wird dann über einen intelligenten Energiemanager automatisch dem Betrieb zur Verfügung gestellt, wenn er benötigt wird. Damit ist eine wirtschaftliche und sichere Stromversorgung jederzeit sichergestellt.

Hier können Sie die Leistung und CO2-Einsparung unserer Solar-Anlage live mitverfolgen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK