Späthistorisches Fachwerkhaus

  • kvs_tg_Mensinger-Königstein-01.jpg
  • kvs_tg_Mensinger-Königstein-02.jpg
  • kvs_tg_Mensinger-Königstein-03.jpg
  • kvs_tg_Mensinger-Königstein-06.jpg
  • kvs_tg_Mensinger-Königstein-08.jpg

 

Objekt

Villa in Königstein

Zeitraum

Leistungen

AnstricharbeitenLackierarbeitenAußenputz

Auftraggeber

Privat

Architekten

Dipl. Ing. Michael Sieves

Projekt

Dieses denkmalgeschützte Gebäude in Königstein war alten Dokumenten zufolge im ausgehenden 19. Jahrhundert bekannt als „Gasthaus zum Bahnhof“.

Heute wird der ehemalige Pensionsbetrieb als Mehrfamilienhaus genutzt.

Leistungsbeschreibung

Die Herausforderung bei der Renovierung war, den vorhandenen Beststand zu erhalten und alle erforderlichen Arbeiten an der Substanz möglichst schonend durchzuführen.

Die Fassade wurde mit fachkundiger Aufarbeitung der späthistorischen Hochfachwerke im zweiten und dritten Obergeschoss renoviert.

Ferner wurde die Putzfassade überarbeitet und mit einer Silikatfarbe auf historischer Basis neu angelegt.

Alte Farbschichten des Holzwerks wurden entfernt und die instandgesetzten Hölzer mit einem mehrlagigen Anstrich auf Leinölbasis beschichtet.

Weitere Projekte

MALERWERKSTÄTTEN
MENSINGER GMBH
August-Schanz-Straße 80
60433 Frankfurt am Main

 
Telefon: 069 / 54 80 02-0
Fax: 069 / 54 80 02-99
E-Mail: info@mensinger.de

logo FairesHandwerk

© 2022 Malerwerkstätten Mensinger GmbH