Logo Mensinger
Kontakt

GRÜNDERZEIT-VILLA

Diese Villa im Frankfurter Westend stammt aus dem Jahr 1888. Sie steht unter Denkmalschutz und beherbergt auf drei Etagen Büroräume, dazu vier Wohnungen. Wir wurden mehrfach mit den Malerarbeiten am Gebäude beauftragt, die die originalen Ornamente immer wieder im besten Licht erscheinen lassen. Auftraggeber: privat | Architekten: Hahnenfeld

WITTELSBACHER ALLEE

Viele historische Gebäude wie dieses verfügen über beeindruckende Fassaden, die durch gestalterische Details und attraktive Farbgebung auffallen. Wir haben bei diesem Haus die Fassade fachgerecht renoviert, Naturstein und Beton saniert und waren für Sandsteinputz und Malerarbeiten verantwortlich. Auftraggeber: Dipl.-Kfm. Burghard Völkening Hausverwaltungs- und Treuhand KG

TEVESSTRASSE

Mit diesen Wohnungen aus den 50er Jahren wurde erstmals erfolgreich eine energetische Sanierung und Bestandserweiterung auf Passivhausstandard durchgeführt. Der Bau wurde von der Deutschen Energie-Agentur als Pilotprojekt gefördert. Wir führten Wärmedämmung, Putz- und Malerarbeiten durch. Die Stadt Frankfurt verlieh dem Gebäude den Architekturpreis „Green Building“, mit dem nachhaltiges Bauen ausgezeichnet wird. Auftraggeber: ABG FRANKFURT HOLDING | Architekten: faktor 10 GmbH

KRONBERGER STRASSE

Dieser Stilaltbau im Frankfurter Westend besticht durch geschmackvolle Farbgebung und die Details der Fassade. Wir haben die Außenwände mit Putz und Sandstein originalgetreu restauriert und die Ornamente wiederhergestellt. Darüber hinaus waren wir daran beteiligt, im Inneren verschiedene Wohnungen sowie das Treppenhaus umzubauen bzw. zu renovieren.
Auftraggeber: privat

JUCHOSTRASSE

Der Neubau in der Juchostraße im Frankfurter Ostend beherbergt 21 familien- und seniorengerechte Wohnungen sowie Büroräume und Räume für Arztpraxen. Wir begleiteten das Bauprojekt und kümmerten uns um die Fassade inklusive Wärmedämmung sowie die Putz- und Malerarbeiten. Auftraggeber: Beamten-Wohnungs-Verein | Architekten: Menge. Die Baurunde GmbH

GARTENSTRASSE

Ein Gespür für Farbe und ein Auge für Details waren bei den Arbeiten an diesem Treppenhaus in Sachsenhausen gefragt. Durch die Sanierung sollte der Stilaltbau einen einladenden Aufgang erhalten, der gleichzeitig historisch, aber auch modern und hell ist. Wir überarbeiteten die Decken, Wände sowie die Geländer und erzielten mit einer passenden Farb- und Oberflächengestaltung genau diese Wirkung. Auftraggeber: privat | Architektin: Hannelore Sauer

VÖLKINGER WEG

Im Frankfurter Stadtteil Schwanheim befindet sich diese Anlage mit zwei Häusern und insgesamt 32 Wohnungen. Wir sanierten die Fassade, unter anderem auch die gedämmten Flächen, und waren für die Modernisierung der Treppenhäuser verantwortlich. Das helle Farbkonzept zur Gliederung der Fassaden wurde mit Silikonharzfarbe umgesetzt.
Architekt: Michael Hartmann